• Internate Aktuelles Teaser NEU
  • Internat Schondorf - alle Abschlüsse in einem Haus dank Julius-Lohmann-Schule

    Kategorie: Berichte DIV

    Wer vom Landheim in Schondorf spricht, denkt meist an das dortige Gymnasium mit Internat. Doch aus der dortigen Schule ist inzwischen eine aus drei Bildungsanstalten bestehende Schulfamilie geworden. Nach der im vergangenen Schuljahr etablierten Grundschule will die Landheim-Stiftung den Fokus verstärkt auf die bereits seit zehn Jahren bestehende Julius-Lohmann-Schule lenken.

    Die traditionsreiche Bildungsstätte bietet mit der Lohmannschule einen alternativen Weg zum für einen Schüler angemessenen Schulabschluss an: Ziel sei letztendlich die allgemeine Hochschulreife, erklärt Dr. Alexandra Friedrich, Lehrerin für Mathematik und Geschichte, die auch als Leiterin der Lohmannschule fungiert. Als Zwischenstufe werden dabei aber auch Quali und Mittlere Reife erklommen.

    Die Lohmannschule wurde 2003 als staatlich genehmigtes Gymnasium mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zweig gegründet, allerdings noch ohne eindeutige Festlegung, welcher Abschluss für die Schüler am Ende stehen soll. Überlegt wurden damals eine internationale Ausrichtung ebenso wie ein Abschluss nach den bayerischen Normen.  Jetzt positioniert sich die Lohmannschule als eine Bildungsstätte, die alle Möglichkeiten zulässt, die es im bayerischen Schulsystem gibt. Zwar sei es auch im dreigliedrigen bayerischen Schulsystem möglich, zum Abitur zu kommen, ohne in der fünften Klasse im Gymnasium starten zu müssen, der besondere Vorteil der Lohmannschule liege daran, dass alle Abschlüsse ohne Schulwechsel erreicht werden können.

    Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen