• Internate Aktuelles Teaser NEU
  • Internat Schondorf - Zeugnisse überreicht

    Kategorie: Berichte DIV

    Am Samstag haben auch am Schondorfer Landheim 32 Abiturienten in feierlichem Rahmen ihre Zeugnisse überreicht bekommen. Mit 2,32 lag der Durchschnitt der Absolventen geringfügig über dem des Vorjahres, teilt die Schule mit, neun Schüler hatten einen Einser vor dem Komma, die Jahrgangsbeste schaffte ein 1,0-Abitur. Sie wird als Stipendiatin der Stiftung Landheim das nächste Jahr an der Duke Universität in Nord-Carolina studieren.

    Schulleiterin Friederike Lenssen lobte den Abiturjahrgang als sehr engagiert. Viele Abiturienten prägten das Schul- und Internatsleben wesentlich mit und nahmen an zahlreichen Projekten des internationalen „Round Square“-Netzwerkes teil. Eine Freude sei es auch, neben den Zeugnissen Preise für besondere Leistungen in den Bereichen Theater, Kunst, Sport und soziales Engagement verleihen zu können. Unter den Schulabgängern sind auch drei Abiturienten, die ihre Landheim-Laufbahn am staatlich genehmigten Julius-Lohmann-Gymnasium begannen und sich über den Weg externer Prüfungen von Quali und Mittlerer Reife die Grundlagen für ihr Abitur erarbeitet hatten.

    Die Zukunftsplagen der Abiturienten sind ganz unterschiedlich: Die einen wollen ab Oktober im In- und Ausland studieren, andere legen ein Praktikum ein oder arbeiten zunächst für einige Wochen, um sich beispielsweise den Traum einer ausgedehnten Australienreise zu erfüllen. Den feierlichen Abschluss des letzten Schultages bildete am Abend der Abiball unter dem vielversprechenden Motto „Abirausch – Rausch der Gefühle“. 

    Hier geht´s zum entsprechenden Link