• Internate Aktuelles Teaser NEU
  • Internat Spiekeroog - sieben auf einem Monate Großsegler

    Kategorie: Berichte DIV

    Paul Steggemann hatte eine ganz normale Schullaufbahn, bis er zur neunten Klasse auf die Hermann-Lietz-Schule auf Spiekeroog wechselte und dort nicht nur sein Abitur ablegte, sondern auch am Projekt „High Seas High School – Das segelnde Klassenzimmer“ teilnahm.

    Spiekeroog ist ein Internat mit 80 Schülern, kleinen Klassen und guter Betreuung und dem Projekt „High Seas High School“. Hier kann im Prinzip jeder Schüler von Gymnasien teilnehmen, er muss nur in der Jahrgangsstufe zehn sein.

    Gestartet wird jedes Jahr immer im Oktober für insgesamt sechs Monate. Neben den Schülern und einer Stammcrew von Nautikern sind auch Lehrer an Bord, so dass Unterricht erteilt werden kann: Die „Klassiker“ Deutsch, Englisch, Mathe, Physik, Bio, Geschichte und Erdkunde, dazu als Pflichtfach Spanisch. Natürlich lassen sich unterwegs auch Länder und Leute „richtig“ kennenlernen.

    Dieses Projekt ist eine physische wie psychische Herausforderung, da man auf dem Schiff in schwierigen Situationen richtig reagieren muss. Hier geht nichts ohne Teamwork, man muss sich aufeinander verlassen können. Durch dieses Zusammensein auf dem Schiff entstehen feste Freundschaften und bleibende Kontakte.

    Hier finden Sie den vollständigen Bericht