• Internate Aktuelles Teaser NEU
  • Stiftung Landheim Schondorf vergibt Stipendien für 2015/16

    Kategorie: Berichte DIV

    Bewerbungsschluss 15.04/01.05. 2015

    DAS LANDHEIM SCHONDORF VERGIBT FÜR DAS SCHULJAHR 2015/16 ZAHLREICHE STIPENDIEN (KLASSE 1-12)

    Schondorf am Ammersee, 17. März 2015: Das Landheim Schondorf bietet begabten Schülern zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Individuelle Leistungsstipendien sowie kostenreduzierende Wirtschaftsstipendien werden jährlich neu vergeben. 

    Leistungsstipendien, Klassen 2 bis 12
    Ziel ist es, Schülern, die im schulischen bzw. außerschulische Bereich besonders begabt, motiviert und engagiert sind, den Besuch der Internatsschule zu ermöglichen. Die Vergabe eines Leistungsstipendiums erfolgt in Form einer Reduzierung des jährlichen Schul- bzw. Schul- und Internatsgeldes um derzeit 8.000,- Euro. Bei entsprechender Beurteilung kann das Leistungsstipendium dem Stipendiaten auch in den Folgejahren regelmäßig gewährt werden.

    Geschichtsstipendium, Klassen 10 bis 12
    Das „Stipendium für Geschichte der Dr.-Stephan-von-Katona-Gedenkstiftung“ ermöglicht Schülern der Oberstufe im Internat und Tagesheim, die hervorragende Leistungen im Fach Geschichte nachweisen können, ihren geförderten Abschluss im Landheim Schondorf zu erlangen. (Reduzierung des jährlichen Schul- und Internatsgeldes um bis zu 22.000,- Euro.)

    Wirtschaftstipendien, Klassen 1 bis 12
    Ziel eines Wirtschaftsstipendiums ist, Schülern unabhängig von ihren Vermögens- und Einkommensverhältnissen, die hervorragende Qualität einer Ausbildung im Internat oder Tagesheim der Stiftung Landheim Schondorf bieten zu können. (Teilstipendien bis zu 40 % des jährlichen Schul- und Internatsgeldes sind hier möglich.)

    Die Stiftung hat sich bewusst für die Vergabe von Teilstipendien ausgesprochen, um so mehr Schülern, die Vorzüge einer exzellenten Ausbildung im Landheim ermöglichen zu können. Für jedes Schuljahr ist ein neuer Stipendienantrag zu stellen. Ein Stipendium zu erwerben ist keine reine Glückssache, sondern das Resultat aus hervorragender Leistung und besonderem Einsatz des jeweiligen Schülers im schulischen bzw. außerschulischen und sozialen Bereich.

    "Dank der Stiftung Landheim sind wir in der Lage, diese außergewöhnlichen Leistungen mit der Vergabe von Teilstipendien für die Dauer eines Schuljahres zu honorieren", so Christina Ingerfurth, verantwortlich für das Stipendienwesen der Stiftung.

    Ausführliche Informationen über das Stipendienwesen der Stiftung Landheim Schondorf sowie die Vergabeverfahren finden Sie unter www.landheim-schondorf.de/stipendien.

    Über das Landheim:
    Das unweit von München gelegene Landheim Schondorf am Ammersee wurde 1905 von Julius Lohmann gegründet. Auf drei Internatsschulen mit Tagesheim werden die individuellen Talente der Schüler geweckt und gefördert. Das staatlich-anerkannte Ernst-Reisinger-Gymnasium mit seinem sprachlichen und wirtschafts-/ sozialwissenschaftlichen Zweig eignet sich für Schüler, die die staatlichen Voraussetzungen für ein anerkanntes Gymnasium erfüllen. Daneben bietet das Landheim mit dem staatlich-genehmigten Julius-Lohmann-Gymnasium die ideale Alternative für Schüler, die grundsätzlich für das Gymnasium geeignet sind, jedoch die Aufnahmekriterien eines staatlich anerkannten Gymnasiums nicht erfüllen. In diesem Schulmodell wird die Stofffülle auf ein gymnasiales Basis-Curriculum reduziert. Der Unterricht in kleinen Gruppen ermöglicht die individuelle Förderung jedes Schülers auf dem Weg zum bestmöglichen Bildungsabschluss.

    Ergänzt werden die beiden Gymnasien durch die Private Grundschule. Hausaufgaben werden gemeinsam unter der Aufsicht und Betreuung der Erzieher bearbeitet. Zudem werden die Schüler durch individuellen Förderunterricht gezielt auf den Übertritt vorbereitet. Schüler ab der ersten Klasse bekommen so die Zeit und den Raum, ihre Persönlichkeit im geschützten Umfeld der Internatsgemeinschaft zu entwickeln und sich spielerisch an das Internatsleben zu gewöhnen. Im Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts steht die Erziehung der Schüler und Schülerinnen zu eigenverantwortlichen, selbstbewussten und leistungsbereiten Persönlichkeiten. In Form von internationalen Service-Projekten sollen soziale Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft und Leadershipfähigkeiten gefördert werden.

    Kontakt:

    Christina Ingerfurth
    Fundraising & Stipendien

    Stiftung Landheim Schondorf am Ammersee
    Landheim 1
    86938 Schondorf am Ammersee

    TEL + 49 (0)8192.809-253
    MAIL cingerfurth@landheim-schondorf.de

    Mareike Lehmann
    Leiterin Aufnahme & Kommunikation

    Stiftung Landheim Schondorf am Ammersee
    Landheim 1
    86938 Schondorf am Ammersee

    TEL + 49 (0)8192.809-212
    MAIL: mlehmann@landheim-schondorf.de