• Internate Aktuelles Teaser NEU
  • 17 Siege für Ruderer des Internats Landschulheim Steinmühle

    Kategorie: Berichte DIV

    Mit dem neu gegründeten Verein „Rudern und Sport Steinmühle“ gelangt das Rudern an der Steinmühle zur neuen Blüte. Die Ruderer der Steinmühle erzielten gemeinsam mit ihrem Trainer Martin Strohmenger in den letzten Wochen im Rahmen von vier Regatten insgesamt 17 Siege (davon alleine elf durch Lucas Schäfer) und einige weitere gute Erfolge.

    Bei der traditionellen Regatta in Bremen erreichte   Lucas Schäfer 4 Siege im Leichtgewichts-Männer-Einer. Zudem konnte er bei Internationale Belgische Meisterschaften Gent 2 Siege erringen. Damit ist er nun internationaler belgischer Meister, sowohl im Leichtgewichts-Einer der Männer U23, als auch in der Offenen Männerklasse.

    Bei den 6 Siegen der Steinmühlen-Ruderer bei der Internationale Regatta Gießen hatte Lucas Schäfer mit 3 Siegen seinen Anteil: Zwei Siege im Männer-Leichtgewichts-Zweier ohne Steuermann in Renngemeinschaft mit Cosimo Tasch (Akademischer Ruderclub Würzburg), ein Sieg im Leichtgewichts-Einer der Männer.

    Lorena Heinemann und Phine Schütt ließen im Leichtgewichts-Juniorinnen-Doppelzweier in ihrem zweiten Rennen überhaupt die konkurrierenden Boote hinter sich. Zwei Siege errang Henrik Steiert: Ein Sieg im Leichtgewichts-Einer und ein Sieg im Leichtgewichts-Zweier zusammen mit Michael Göbel (Gießener Rudergesellschaft).

    Der Ausflug zur Schüler-Regatta in Kassel brachten den Steinmühlen-Ruderern 5 Siege: Zwei Siege für Lucas Schäfer im Junioren-Einer der Schüler U20 und jeweils erste Plätze für Lorena Heinemann im Schülerinnen-Einer U20, für Nina Hübner im Schülerinnen-Einer U14 und den Vierer  mit Lukas Drösch, Henrik Steiert, Lennart Becker und Eduardo Fechtner, (Steuerfrau Carolina Thomas).

    Folgende Teilnehmer/innen fanden einen guten Einstieg in das Rennrudern: Charlotte Lange (mit einem knappen zweiten Platz), Adrian Hamel, Julius Grau, Malte Schweitzer, Mathias Ritzenhoff (aus Klasse 9), Niklas Pohl, Tim Thumberger, Yannic Lein und Lennart Mitze (aus Klasse 6).