• Das Internat Haubina begleitet Schüler auf ihrem Weg zur eigenen Identität

    Kategorie: Termine die-internate

    Das Gut Haubinda führt einen Realschulzweig. Mit dem qualifizierten Realschulabschluss kann anschließend die Fachoberschule, ebenfalls im Internat integriert, mit den Fachbereichen Technik, Schwerpunkt Informationstechnik und Wirtschaft/Verwaltung mit Schwerpunkt Touristik besucht werden, der Besuch einer Berufsfachschule oder auch der gymnasialen Oberstufe bzw. Sekundarstufe II ist ebenso möglich wie der Zugang zu einer beruflichen Ausbildung und/oder der Eintritt in die mittlere Beamtenlaufbahn.

    Während der ersten Jahre geht die Realschule in der sogenannten Regelschule auf, die Schülerinnen und Schüler werden zeitweise zusammen mit Schülern der Hauptschule unterrichtet. Die Klasse 9 endet mit dem Hauptschulabschluss oder aber auch mit dem qualifizierten Hauptschulabschluss; bis zum Beginn der Schulklasse 9 ist am Anfang eines neuen Schuljahrs ein Schulwechsel in eine andere Schulform der Sekundarstufe I wie z.B. das Gymnasium möglich. Die Realschule schließt in der Regel nach der 10. Klasse - mit einer landesweiten zentralen Prüfung zur Mittleren Reife. 

    Die Perspektiven nach dem Besuch der Realschule sind genauso vielfältig wie der Unterricht. Die Internatsschule Haubinda vermittelt mit einer Einheit aus Bildung und Erziehung, Tradition und Moderne vor allem eines: Lebenskompetenz. Die eigenen Stärken, Talente und Begabungen sollen erkannt und ausgetestet werden. Ganzheitliches Denken, verantwortungsbewusstes Handeln, Zuversicht und Selbstvertrauen, geistige Flexibilität und den Mut, die Zukunft aktiv zu gestalten dies alles steht im Blickpunkt des umfangreichen schulischen Angebots.

    Internat Haubinda - Erziehung mit Kopf, Herz und Hand