• Festliche Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2014 im Internat Birklehof

    Kategorie: Berichte die-internate

    Die AbiturientInnen des privaten Internats und Gymnasiums Birklehof wurden am 6. Juni im Musikhaus der Schule festlich verabschiedet. 9 von ihnen erhielten ihr Abschlusszeugnis mit einer „1“ vor dem Komma; eine Abiturientin erhielt die Traumnote „1,0“. Die 27 Abiturzeugnisse wiesen insgesamt einen Notendurchschnitt von 2,3 aus.

    Schulleiter Fass bedankte sich bei den AbiturientInnen für die intensiven Begegnungen auf der gemeinsamen „Bildungsreise“, für die konstruktiven Auseinandersetzungen sowie das Engagement und wünschte Glück und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

    In den Abschlussreden wurde das Abimotto des Jahrgangs, „Abi is a joke“, aufgegriffen, mit dem zwei Aussagen verbunden wurden: Spaß in der Schulzeit und „Wissen/Klugheit“ als etymologische Bedeutung von „Witz“. Auch im Namen der Eltern wurde den Birklehof-MitarbeiterInnen gedankt, erhielten die AbiturientInnen Glückwünsche, gemeinsam schaute man auf die Schulzeit zurück und nahm die Zukunftsperspektiven der jungen Erwachsenen in den Blick. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Lisa-Marie Waßmer, Nikolai Müller, Felix Waßmer und dem Chor aus Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern. Roman Babler begleitete die Vortragenden am Klavier.

    C. Poppe wurde mit dem Abiturientenpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker für hervorragende Leistungen im Fach Chemie ausgezeichnet, F. Biedermann mit dem Scheffelpreis der Literarischen Gesellschaft in Karlsruhe für besondere Leistungen im Fach Deutsch und gute literarische Kenntnisse. E. Zhelondz und F. Borst konnten den Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft entgegennehmen, E. Zhelondz und A. Schlieker den Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Die Fritz-Schnabel-Gedächtnis-Medaille wurde A. Schlieker für herausragende Leistungen im Fach Geschichte überreicht.

     

    Am privaten Internat Birklehof freuen sich die  Schülerinnen und Schüler über ihren erfolgreichen Schulabschluss