• Internate Internatevereinigung Teaser NEU
  • Arbeitskreis Schutz und Prävention

    Die Einrichtung und Unterstützung des Arbeitskreises Schutz und Prävention ist fester Bestandteil der aktuellen Vereinbarung zwischen der Die Internate Vereinigung e.V. und dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

    Eng in der Logik des Rahmenkonzepts für die Qualitätsentwicklung an Internatsschulen soll der Arbeitskreis dazu dienen, gemeinsam Schutz- und Präventionskonzepte, die in vielen Institutionen nur bausteinhaft bestehen, stärker zu systematisieren und weiterzuentwickeln.

    Themen, wie der Umgang mit Sexualität, die Drogenprävention und der Schutz vor psychischer und physischer Gewalt sollen dahingehend bearbeitet werden, dass diese Bereiche als zentraler und elementarer Bestandteil einer gelungenen Internatsarbeit unumgänglich sind und fest im Alltag der Internatsschulen verankert sein müssen.

    Der offene Austausch außerhalb der Institution soll Sicherheit im Umgang mit diesen Thematiken bieten und darüber hinaus die einzelnen Internate fachlich bereichern. Ziel ist es, mittels thematisch abgestimmten Inputs, Handreichungen zu erarbeiten, an denen sich die einzelnen Internatsschulen orientieren können.

    AK-Leitung
    Lukas von Bucholtz
    BA Soziale Arbeit, Lietz-Internat Schloss Bieberstein

    Erreichbarkeit
    sozialpaedagogen@bieberstein.de